Ausbildungsberufe

Chemikant/-in

Chemikanten steuern und überwachen die für den Verfahrensprozess der Erzeugung von Chemikalien notwendigen Maschinen und Anlagen zur Gewährleistung eines störungsfreien Prozessablaufs. Sie verfügen über breit angelegte Fertigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Verfahrens-, Prozessleit- und Anlagentechnik. Zu den Ausbildungsschwerpunkten zählen u. a.:

  • Überwachung, Steuerung und Dokumentation der Produktionsabläufe und Verarbeitungsprozesse
  • Anwendung von Prozessleittechnik zur Geräte- und Anlagensteuerung einschließlich der Datenerfassung
  • Zusammenarbeit mit Fachpersonal bei der Wartung, Störungsbeseitigung und Instandhaltung
  • Bestimmung von Stoffkonstanten und Stoffeigenschaften
  • Berücksichtigung des Gesundheits- und Umweltschutzes, des Arbeitsschutzes, der Anlagensicherheit sowie der Qualitätssicherung

 

Durch Qualifikationseinheiten, die im letzten Ausbildungsabschnitt in Abhängigkeit von den Schwerpunkten des Ausbildungsbetriebes gewählt werden, verfügt diese Ausbildung über eine flexible Struktur.

 

Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre (Regelausbildungsdauer). Die duale Ausbildung erfolgt zum Teil in der Berufsschule in Krefeld.

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Fachoberschulreife
  • Bereitschaft, nach der Ausbildung im Schichtbetrieb zu arbeiten (auch an Wochenenden)
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamfähigkeit
  • Solide Englisch- und PC-Anwender-Kenntnisse
  • Interesse an chemischen Prozessen
Top